Was sind die Pfade in WildStar?


Neben der Klasse und der Rasse wählt man auch einen Pfad bei der Erstellung eines Charakters aus. Dadurch gibt man dem Spiel zu erkennen, welche Art von Spieler man ist. Will man eher viel erkunden, will man Kontakt mit anderen Spieler oder will man ein großes Waffenarsenal haben und viele Monster töten? Die Wahl des Pfades bestimmt etwa 20 - 30 Prozent des Questinhalts während in ihr levelt. Ihr bekommt neben den Aufgaben, die jeder Spieler bekommt, spezielle Missionen in einem Gebiet oder ihr könnt Dinge entdecken, die Spieler mit einem anderen Pfad nicht sehen können. Insgesamt gibt es vier verschiedene Pfade und wenn ihr euch einmal entschieden habt, könnt ihr diesen auch nicht mehr wechseln.
  • Kundschafter
    Wenn ihr gerne ein Gebiet komplett erforschen und entdecken wollt, ist dies der richtige Pfad. Man bekommt Erkundungsmissionen und gelangt in Regionen, wo andere Spieler nicht hinkommen. Ihr löst Jumping-Puzzles, müsst Knotenpunkte auf der Karte markieren, versteckte Höhlen aufdecken und vieles mehr. Dadurch kommt ihr zudem auch schneller in einem Gebiet voran, da man Geheimgänge findet kann. Ihr könnt auch andere Spieler mitnehmen, damit sie sehen können, was ihr seht.
     
  • Wissenschaftler
    Für alle Geschichts-interessierten unter euch ist dieser Pfad perfekt. Neben den üblichen Loreobjekten, die jeder auf der Welt finden kann taucht ihr noch viel tiefer in die Geheimnisse vom Planeten Nexus ein. Ihr könnt jegliche Objekte mit einer Scann Vorrichtung (Scanbot) erforschen und erfahrt etwas über sie. Zudem bekommt man Eintritt in geheime Forschungsstationen und kann knackige Rätsel lösen.
     
  • Soldat
    Demolierung. Zerstörung. Krieg. Soldaten sind harte bewaffnete Maschinen, de sich selbst in das Herz der Schlacht werfen, um auch den Sieg zu holen, wenn die Chancen schlecht stehen. Braucht ihr jemanden, der die Fahne hisst und anfängt, ein paar Schädel zu knacken? Dann ruft einen Soldaten! Ihr könnt große und öffentliche Schlachten starten, Ränge aufsteigen und ungewöhnliche Waffen entdecken, um Zeug in die Luft zu sprengen. Rettet schwächere Gefangene, Infiltriert Festungen und vieles mehr.
     
  • Siedler
    Dies ist der soziale Pfad und wenn ihr es mögt mit anderen zu kommunizieren und hilfsbereit zu sein, dann ist dieser genau richtig für euch. Ihr könnt Außenposten in Gebieten errichten, Flugstationen aufbauen, die das Reisen erleichtern, oder andere Gebäude bauen, die das Leben leichter machen. Arbeitet mit anderen Siedlern zusammen, um mehr Erfahrung und bessere Boni zu erhalten. Jedes Dorf und jede Stadt in Wildstar hat diverse "Attribute" wie Wirtschaft, Lebensqualität und Sicherheit. Versucht diese Werte zu steigern, um bessere Belohnungen freizuschalten.



Jeder Pfad hat eine eigene Erfahrungsleiste und ihr könnt sie neben eurem Charakterlevel steigern. Insgesamt wird es 30 Level geben. Schließt ihr eure Pfadmissionen ab, bekommt ihr Erfahrungspunkte, die jedoch nicht das Charakterlevel, sondern nur das Pfadlevel steigern. Natürlich steigt ihr nicht nur zum Spaß auf, sondern ihr bekommt auch Belohnungen dafür. Dabei handelt es sich um Items, Titel, Reittiere und sogar Fertigkeiten, die zwar nicht dafür da sind, um Schaden anzurichten, aber für andere nützliche Sachen. Mehr Infos dazu gibt es auf den einzelnen Übersichtsseiten zu den Pfaden. Im Endeffekt bedeutet es also, dass ihr euren Pfad komplett ignorieren könntet, während ihr den Weg zur Maximalstufe bestreitet. Allerdings verpasst ihr dann viele coole Aufgaben. Ihr könnt jedoch alles auch erst auf einem viel höheren Level erledigen, wenn ihr es wollt. Das bleibt euch überlassen.

Es wird nicht so sein, dass man später extra Spieler für einen Dungeon, Raid oder sonstiges sucht, die einen speziellen Pfad haben. Zwar wird es auch in Dungeons einige interessante Entdeckungen für die verschiedenen Pfade geben, aber es ist kein Muss für eine Gruppe extra z.B. einen Kundschafter mitzunehmen. Was es jedoch geben wird sind die sogenannten "Pfad-Kreuzungen". Wie der Name schon sagt muss man verschiedene Pfade miteinander kombinieren. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass ein Kundschafter einen Höhleneingang entdeckt, ein Wissenschaftler dort Gegenstände scannen kann, die der Gruppe einen Code verrät, den man wiederum bei einer Tür eingeben muss und hinter dieser Tür ist die Mission für einen Krieger. Solche Aufgaben werden vor allem im Endgame vorkommen. Denn auch wenn man schon alle Stufen seines Pfads erreicht hat, gibt es trotzdem noch diverse Missionen.

Ebenfalls interessant ist, dass viele Aufgaben für die Pfade zufallsgenerierte Rätsel haben. Dadurch kann man nicht einfach im Internet nach einer Lösung suchen, sondern muss selbst nachdenken.


 
 

Quickfact

Pfade sind keine Klassen. Man wählt beides bei seinem Charakter aus. Durch den Pfad steuert man zusätzliche Aufgaben, die man in WildStar bekommt. Außerdem gibt es spezielle Belohnungen.